el-an - Lena Anderheim
 
 

Lexikon

Schamanismus…

… ist die älteste spirituelle Praxis, welche die Menschheit kennt. Es wird vermutet, dass dieses Heilverfahren schon vor 40‘000 Jahren genutzt wurde. Das Wort “shaman” stammt aus Sibirien und bedeutet spiritueller Heiler oder derjenige, der im Dunklen sehen kann.
 

Schamanische Trance - das schamanische "Reisen"

Veränderte Bewusstseinszustände ist für die schamanische Arbeit wesentlich und werden durch monotones Trommeln, Tanzen, Singen, Rasseln etc. hervorgerufen und erzeugen traumähnliche Erlebnisse. In diesen Zuständen verändern sich unsere Hirnwellen vom Normalzustand mit Beta-Wellen zu Alpha- oder Theta-Wellen, was die rechte und linke Hirnhälfte in der Aktivität angleicht und bedeutet, dass nicht nur Verstand und Vernunft wach sind, sondern auch Wahrnehmung, Intuition und Kreativität.
 

Schamanische Diagnosereise

Alle Krankheiten; Probleme, Blockaden sind aus schamanischer Sicht eine Unausgewogenheit der Energien. Wir können z.B. bei traumatischen Erlebnissen Lebensenergie verlieren, oder wir sind von zuviel fremder Energie überhäuft. Bei einer schamanischen Diagnosereise in verändertem Bewusstseinszustand ist es möglich zu erfahren, welcher Energieausgleich nötig ist, damit das vorhandene Problem gelöst werden kann.
 

 

Chakra…

… ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet Rad. Aus uralter Sicht besteht der energetische Körper des Menschen aus verschiedenen Energie-Rädern. Wenn ein Chakra blockiert ist, ist es nicht möglich die Energie in diesem Bereich zu nutzen, was eine Schwäche mit sich bringt und sogar zu Krankheit führen kann. Jedes Chakra ist einem Aspekt des Lebens zugeordnet.
 

Qi Gong

Die altchinesische Kunst der Energieaktivierung durch Atem-, Bewegungs- und Imaginationstechniken um Stress zu reduzieren, Krankheitsheilung zu unterstützen und ganz allgemein das Wohlbefinden von Körper und Geist zu verbessern. Diese magischen Körper-Geistübungen hatten ursprünglich Verbindung zum Schamansimus.
 

 

Extraktion

Fremde oder störende Energien werden von dem Klienten/der Klientin entfernt.
 

Tranzendenz

Das Überschreiten einer Grenze, Kontakte der einen Welt zu der anderen, wird als Transzendenz bezeichnet.
 

Hilfreiche Verbündete

Krafttier

Die mythische Vorstellung der Tier-Mensch-Einheit ist im veränderten Bewusstsein herstellbar und individuelle Schutzgeister und Krafttiere werden in der „anderen Wirklichkeit“ angetroffen und bringen Kraft, Rat und Unterstützung.
 

Geistige Lehrer oder Seelenführer

Sie verkörpern Weisheit und Wissen in der Nicht-Alltäglichen-Welt.
 

Seelenrückholung

Lebenskraft, welche im Lauf des Lebens oder schon im Mutterleib verlorengegangen ist (oft bei traumatischen Erlebnissen) wird in der Nicht-Alltäglichen- Wirklichkeit aufgespürt und dem Klienten/der Klientin zurückgebracht.