el-an - Lena Anderheim
 
 

Spiritualität – Selbstheilungskräfte – Intuition – Vertrauen


 

"Die Zeit ist wie ein fliegender Pfeil..."

Wir leben in einer Zeit großer Veränderungen. Viele Menschen sind in diesen sich schnell verändernden Zeiten verunsichert und brauchen ein neues Fundament für ihr Leben und für ihre Weltsicht. Reisen nach Innen mit Hilfe schamanischer Bewusstseinszustände, Meditation, Körperübungen und die Verbundenheit mit der Natur aktivieren die Selbstheilungskräfte, helfen uns die eigene Intuition zu schulen und das Bewusstsein zu erweitern, um dem eigenen Bedürfnis nach Spiritualität zu begegnen. So können wir uns selbst wandeln, damit wir fähig werden eine Welt zu erschaffen in welcher wir leben wollen.
 

Schamanismus

Schamanismus ist die älteste spirituelle Praxis, welche die Menschheit kennt. Es wird vermutet, dass dieses Heilverfahren schon vor 40’000 Jahren genutzt wurde. Das Wort “shaman” stammt aus Sibirien und bedeutet spiritueller Heiler oder derjenige, der im Dunklen sehen kann. Der Schamanismus hat der Menschheit über den ganzen Erdball, seit ursprünglichen Zeiten, als Fundament gedient. In vielen Kulturen noch immer lebendig und in solchen, denen Ausrottungsversuche gemacht wurden (Sami, Amerikas Urbevökerung die "Indianer", Sibiriens Völker, Tibet), kehrt der Schamanismus und das alte Wissen heute wieder aus dem Verborgenen zurück.
 

Schamanisches Heilen

Beim schamanischen Heilen fixiert man sich nicht auf die Krankheit oder das Problem, sondern sieht den Menschen als Ganzes. Es geht darum, dass die Lebensenergie wieder für Körper, Seele und Geist zur Verfügung steht, damit sich Blockaden lösen und Krankheiten keinen Platz mehr haben.
 

Transzendenz und hilfreiche Verbündete

In der Transzendenz finden wir Kontakt zu den uranfänglichen Schöpfungskräften, welche im schamanischen veränderten Bewusstseinszustand oft durch Seelenführer oder Krafttiere als Medium und als hilfreiche Verbündete übermittelt werden. Diese leisten Beistand, um die Kräfte des Geistes zu bündeln und auf ein Ziel, z.B. Heilung, zu fokusieren.
 

Wie kann ich meine Probleme lösen?

Der Schamanismus ist ein allen Menschen zugängliches Instrument um sich selber, seine Mitmenschen, die Gemeinschaft und die Umwelt zu helfen.
 

Schamanische Diagnosereise

Alle Krankheiten, Probleme, Blockaden sind aus schamanischer Sicht eine Unausgewogenheit der Energien. Wir können z.B. bei traumatischen Erlebnissen Lebensenergie verlieren oder wir sind von zuviel fremder Energie überhäuft. Bei einer schamanischen Diagnosereise in verändertem Bewusstseinszustand ist es möglich zu erfahren, welcher Energieausgleich nötig ist, damit das vorhandene Problem gelöst werden kann.